Der Sitz des gemeinsamen Vereins soll in Pinneberg sein. Das hat historische Gründe und Vorteile mit Blick auf Fördermittel für die Jugendpresse.

Der Vorstand möchte seine Geschäftsstelle weiterhin in der AGfJ in Hamburg behalten. Die AGfJ ist nicht nur Ort für Team- und Projekttreffen. Hier lagern wir auch viele Materialien für unsere Veranstaltungen.

Der zweite Standort beim Offenen Kanal in Kiel soll auch erhalten bleiben. Von dort senden wir zum Beispiel die Radiosendungen zur Kieler Woche. In Kiel befindet sich ebenfalls ein Materiallager und Archiv der Jugendpresse.

AGfJ in Hamburg

Offener Kanal in Kiel